98 jähriger malt mit MS Paint

by mogreens on März 5, 2014

Der pensionierte Typograph Hal Lasko malt unglaublich schöne Bilder mit MS Paint, aufgrund einer Augenerkrankung kann er den Mittelpunkt seines Sichtfeldes nichtmehr fokussieren, das hindert ihn allerdings nicht am Pixelschubsen.

via viralnova

Flüssiger Drum´n Bass

by mogreens on März 5, 2014

Ich höre mich seit gut 2 Wochen durch die Seite Liquid Drum´n Bass auch wenn mich bisher keiner der Mixe komplett aus den Latschen gehauen hat, war auch keiner dabei den ich nicht von vorn bis bis hinten durchgehört und dabei genossen hab. Alle Mixe mit Playlist und zum Download, ich finde das kann man mal hier festhalten.

07.03.14 Tanzschmalz im Gemüseladen

by mogreens on März 4, 2014

Bh6UYkwIEAAtlSZ

Immer auf der Suche nach dem perfekten Ort um sich in der geliebten Musik zu suhlen, ergab sich kürzlich ein wunderbarer Kontakt. In Kleinmachnow gab und gibt es einige Häuser, welche zu Ostzeiten kleinere Läden beherbergten, viele dieser Häuser sind inzwischen Geschichte und musste protzigen Stadtvillen weichen, eins davon steht aber noch: der ehemalige Gemüseladen im Zehlendorfer Damm 65. Da der Besitzer ein ausgesprochener kulturoffener Zeitgenosse ist, haben wir vereinbart Probehalber am kommenden Freitag in eben jenem Gemüseladen ein paar Platten zu hören. Nix sonderlich großes, aber saugemütlich, um die Unkosten zu deckeln veranschlagen wir ne Spende von 2 Euronen und würden uns sehr freuen, euch in den bequemsten Tanzschuhen ab 21.00 Uhr begrüßen zu dürfen. Musikalisch machen wir erstmal ein auf Heimspiel, mit Jozsef, Karl und mir. Nächste mal dann auch gern Freunde ausserhalb dieses Dunstkreises.

hier noch ne passende meme vom phrobion, danke!

Hier gehts lang zum Blues

by mogreens on Februar 25, 2014

Ich bekomm den Blues, aus Gründen. Zum Glück gibt es selbst für solche Momente den richtigen Soundtrack.

Recorded live for TV broadcast throughout Britain, these historic performances have been unseen for nearly 40 years. Filmed with superb camera work and pristine sound, 14 complete performances and 4 bonus performances are included by Sonny Boy Williamson, Muddy Waters, Lonnie Johnson, Big Joe Williams, Lightnin’ Hopkins, Sugar Pie DeSanto, Howlin’ Wolf, Big Joe Turner, Junior Wells, and Sister Rosetta Tharpe.

Between 1963 and 1966 huge British tours were undertaken by the likes of Muddy Waters, Lightnin’ Hopkins, Howlin’ Wolf, and Junior Wells. This release in the American Folk-Blues Festivals gathers footage from these tours, providing an amazing document of a historic time.

via BoingBoing

Sonneborn 2009 bei “Zimmer frei”

by mogreens on Februar 19, 2014

Ich bin ja Fan von Martin, deshalb habe ich auch dieses Zeitdokemnt ausgedruckt und mir zu den andern BRAVO Postern übers Bett gehängt.

danke Danou!

2. Kleinmachnower Videokunstnacht 22.02.2014

by mogreens on Februar 18, 2014

Am kommenden Samstag habt ihr die Chance die Aktionsgruppe Protolab ausserhalb ihrer Räume in Aktion erleben zu können. Die durchaus fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Kleinmachnower Kunstverein Die Brücke e.V. hat schon in Vergangenheit super geklappt, deshalb gehen wir von einem durchaus erlebenswertem Abend im Restaurierten z200 aus. Wir werden nicht versäumen ein paar Bilder der sehr aktiven untergruppe “phototypen” an die Wand zu bringen, aber da das ganze unter der Überschrift Videokunstnacht abläuft, haben wir unsere Fühler ausgestreckt und ein paar Subjekte der Species “Videokünstler” nach Kleinmachnow locken können.

Wie schon vor zwei Jahren am Start konnten wir erneut das Trashpuzzle für diesen Abend gewinnen. Diesmal wird es aber neben der Mitmachinstallation mit dem Tagtool und einer Installation von Ilan Katin und Jasmine Guffond auch zwei Showcases im Saal geben. Bestbefore und Amazek sind jeweils 2 Leute die eine Audio/Video Performance zeigen werden.
Natürlich wird das alles Musikalisch eingerahmt wie meistens bei uns nach dem Motto “support your local DJ” Sénior SIB, erstmals aus der Kategorie Nachwuchs “HEMPI” (Livebeats) und Karl & Iche.
Der Eintritt ist frei aber um Spenden für den Sack voll Künstlern wird gebeten.
Hier geht´s zum Facebookevent

Flyer VideonachtWEB

Schöner schwoofen mit Max Graef

by mogreens on Februar 6, 2014

Ich würd ja hier noch ne ausgiebige Information zum Künstler droppen, muss jetz aber Knoblauch schneiden, so ist das mit diesen schnelllebigen Medien.

danke Karl

Chimpnology – oder Montag morgen in der Springer Redaktion

by mogreens on Februar 6, 2014

The chimps are from a short 1963 film called BflOggGX = STwWcfl x 2s4, which is probably chimpanzee for “stop dressing me in clothes and making me do stuff!”

The music is by me as usual, and yes it is meant to sound like that.

via sayomg

Routierender Eiskreis… wait what?

by mogreens on Februar 4, 2014

Ed Snowden im Interview

by mogreens on Januar 27, 2014

Passsend zum Wetter kommt hier unser “neuer” Held für 30 Minuten zu Wort. Er macht auf mich ein extrem professionellen Eindruck und ist sich völlig zurecht seiner Sache ziemlich Sicher. Gut das der NDR das durchgezogen hat, traurig, das man davon heut in den Nachrichten kaum etwas hört.

fefe sieht das alles etwas kritischer:
Das war also eine reine Masturbationsübung der ARD, überhaupt dieses Interview zu machen. Die wollten zeigen, dass sie als einzige Zugang haben, wo sonst keiner rankommt.

via

hier die englische variante auch weltweit schaubar

via

Schallplatten 3d drucken wird doch noch vor dem dem Hoverboard entwickelt

by mogreens on Januar 22, 2014

Bevor wir nächstes Jahr endlich alle unsere Hoverboards bekommen, wird es vermutlich möglich sein, seine Musik auf ne Schallplatte zu drucken. Wie ich das sehe, sind das die beiden einzigen wichtigen Projekte an denen die Wissenschaft derzeit arbeitet. Quatsch beiseite, das würde einiges ändern im Musikbizz und das meine ich positiv.

via fALk

Mehr Jazz wagen

by mogreens on Januar 22, 2014

Im Hinblick auf unsere Schmelzkäse-session in der Panke nächste Woche, weil mein Bengel heut vor 15 Jahren den Körper seiner Mutter verlassen hat und sofort mit dem Pianounterricht beginnen musste und weil ich hier schon lange kein Jazz mehr reingeklebt habe:

via danke Karl

hier noch die Songlyrics handgeschrieben <3
Ahu-letter-web

In den nächsten 10 Tagen bin ich Doppelpanke

by mogreens on Januar 21, 2014

Am Samstag jibt es ein 1,5h stündiges DJ Set zur Scopesession, da wollt ich schon immer mal dabei sein, wird musikalisch vermutlich in eine synthetisch-melanchonische fricklebeats richtung alá mooncircle gehen.

1017364_591128007640854_1805637195_n

Am Tonnerstag den 30. Januar bin ich mit Karlakakarl mal wieder mit unserer Reihe “canbemustbutnot” , diesmal mit der Edition “schmelzkäse” vor Ort. Hier dürft ihr gern mit Plateauschuhen, Schlaghosen und großen Sonnenbrillen im Cabrio vorfahren.

schmelzkaese-k

unter den ersten 4000 Kommentaren verlose ich 1,3 Gästelistenplätze und etwas Leergut.

Quatsch mit Video

by mogreens on Januar 19, 2014

Der Tüp hat echt ein Haufen Ideen und Talent diese auch umzusetzen. Ich lachte zum Teil hart.

10 Jahre mogreens weblog

by mogreens on Januar 17, 2014

Heute vor 10 Jahren schrub ich hier den ersten Eintrag, damals von fALk dazu genötigt mich an diesem digitalem Onlinetagebuchdings zu beteiligen, fand ich sehr schnell gefallen daran. Seither schreibe ich stetig, wenig, aber stetig. Ich schreibe nicht viel sondern wie im RL auch muss immer alles ganz schluderig und schnell gehen. Ab und an überkommt es mich und ich blogge für 1-2 Wochen wie ein großer, dann ödet mich das Netz auch wieder an und es passiert 2-3 Wochen gar nichts. Und genau das liebe ich an dieser Kiste hier, kein Druck, keine Termine und fast immer leicht ein in der Krone. Ich hab durch dieses Ding hier aber auch viele tolle Leute kennengelernt, die deutsche Blogosphäre kommt mir im Jahr 2014 auch immer noch wie ein Dorf vor, wo jeder jeden kennt, oder zumindest schonmal beim Flaschen abgeben vor oder hinter einem in der Schlange stand. Und ich guck hier tatsächlich manchmal nach, was ich schon alles so erlebt habe. Also auf weitere 10 Jahre. Prost.

IMG_2692-1-625x677

Julia Engelmann erzählt uns mal was

by mogreens on Januar 16, 2014

Hat ordentlich Tiefgang das Schnurzelchen. Kleb ich mir direkt ins Internetpoesiealbum.

via tom im ollen fb

Wenn der Kolleje was mit Medien und Jugendlichen macht

by mogreens on Januar 8, 2014

Ich bin nicht ganz sicher welche Druckmittel da im Spiel waren, aber ich hab bei dem Kollegen Jugendliche gesehen, welche sich Tagelang durch Videosoftware geklickt haben, sich Texte ausdachten und aufwändige Kameraeinstaellungen umsetzten. Tolles Projekt.

Und ein neues Blog für den JC- Fiwa gab´s auch gleich noch obendrauf.

Meine Villastraylight aufm 30c3

by mogreens on Januar 3, 2014

548898_636870726337015_836184275_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So langsam kehrt wieder Leben in mein Körper, dank dem fALk hatte ich die Möglichkeit auf dem 30c3 ein Chillfloor ausrichten zu dürfen. Das tat ich ziemlich gern, da ich ungefähr wusste auf was ich mich einlasse, da ich schon bei vergangenem C3Congressen für die entsprechende Beschallung sorgen durfte. Nun ist das CCH in Hamburg um einiges größer als als das CCB Berlin und somit auch die Dimension der zu Beschallenden Fläche. Das bedeutete das 3Fache an Verstärkern und Boxen aufzutreiben was mir dank dem POGO Belzig auch gelang. Zudem brauchte ich zuverlässige Helfer, welche ich in Grisu und Daniel Herceg fand. Jedenfalls 4 Tage Chillmusik mit 14 Dj´s und die Gravitation nahm stetig zu, nachdem ich die Nacht zu Tag 4 von einer Meute Dj´s aus dem Wasserwerferclub um 2 ganz wichtige Stunden Schlaf gebracht wurde, mussten wir los. Sorry dafür. Ein Fettes Danke an die Congressorga, alle DEEJAYS, fALk, gregoa, fRED, Ilan und natürlich Grisu und Herceg. Ihr seht spitze aus!

Hier die ersten Mitschnitte:

30C3 – Villa Straylight – ChillOut DJ Set at the 30st Chaos Computer Congress/Hamburg 29.12.2013 by Barbnerdy on Mixcloud


Time to plock again

by mogreens on Dezember 22, 2013

herrscher der kryptischen übeschriften, nennt mich der eine oder.. vor allem ich mich selbst. s´gibt ne menge: das video mit den besten skatedings was geogefickt war, als ich´s bringen wollte, meine andere domain wurde gesperrt und ich von meinem provider als spamversender blossgestellt, echt noch geschafft für mein lieblingsossi nen mix zu braten und ich hab´n floor aufm 30c3. und hab ganz tolle diiijaiss eingeladen um da die totale akustische entspannung zu cselebrien.

Ski fahren im verlassenem Detroit

by mogreens on Dezember 12, 2013